bayerischer wald 

  • Sie befinden sich hier: Startseite

Leitfaden für Freiflächen-Photovoltaik

Der Marktgemeinderat hat kürzlich einen Leitfaden für die Zulassung von Photovoltaik-Freiflächenanlagen erlassen. Damit will die Gemeinde einen wertvollen Beitrag zur Energiewende und zum Klimaschutz leisten, gleichzeitig aber auch eine transparente Entscheidungsgrundlage für die Öffentlichkeit, Grundeigentümer, sonstige eingebundene Akteure sowie die Antragsteller bzw. Betreiber von Photovoltaik-Freiflächenanlagen schaffen.
Dem mehrseitigen Leitfaden kann durch Einzelnennung von detaillierten Kriterien entnommen werden, ob die grundsätzlichen Voraussetzungen für die Installation von großflächigen Photovoltaikanlagen gegeben sind.

Beigefügt finden Sie den Leitfaden zum Download.

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (FPV_Leitfaden NeukV5.pdf)FPV_Leitfaden NeukV5.pdf[ ]783 KB

Neue Rufbuslinie 914 verbindet bisher nicht angebundene Ortsteile

Die neue Rufbuslinie 914 verbindet bisher nicht angebundene Neukirchener Ortsteile wie Brünst, Hofberg, Höllhöhe usw. mit Haltestellen der Buslinie 590 bzw. mit Lambach, dem Wanderparkplatz Sattel usw.. Der Rufbus fährt nur zu den im Fahrplan angegebenen Zeiten und muss mindestens eine Stunde vor Abfahrt (1. Haltestelle) gebucht werden. Tel: 09971-1359498.

Hier aus der Vielzahl von Möglichkeiten zwei Vorschläge für Fahrten von Montag bis Freitag:

Von Rittsteig zum Wanderparkplatz Sattel in Lam (von dort Wanderung zum Osser) und zurück:

11:50 Uhr Dorfplatz Rittsteig mit Rufbus 914 zum Wanderparkplatz Sattel
Rückfahrt nach Rittsteig mit Rufbus 914 von Wanderparkplatz Sattel um 15:55 Uhr oder 17:46 Uhr. (Buchung mindestens 1 Stunde vor Abfahrt)

Von Höllhöhe zum Bayerwald-Tierpark Lohberg:

10:05 Uhr von Höllhohe mit Rufbus 914 nach Bayerwald-Tierpark Lohberg (Buchung spätestens um 9 Uhr)

Rückfahrt mit Buslinie 590 um 15:55 Uhr bis Marktstraße Neukirchen. Ankunft um 16:19 Uhr, dort Umsteigen in Rufbus Linie 914 um 16:50 Uhr zur Ankunft in Höllhöhe um 16:55 Uhr (Anmeldung für den Rufbus spätestens um 15:45 Uhr)

Fahrplan im Anhang.

Tipp: Die "Wohin-Du-willst-App" aufs Handy oder den PC herunterladen. Damit ist es ganz einfach, sich Fahrten mit Umsteigemöglichkeiten zusammenzustellen: https://wohin-du-willst.de/

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (Rufbus 914 seite 2.jpg)Rufbus 914 Rückfahrt[ ]261 KB
Diese Datei herunterladen (rufbus 914 seite 1.jpg)Rufbus 914[ ]265 KB

Filmbeitrag auf Sat 1 am 16. Juni um 17:30 Uhr

filmteam.sat1antonia.buschekWir durften das Team von Sat. 1 Bayern bei einem Dreh in Neukirchen b. Hl. Blut begleiten. Von den Nato-Türmen zum Klangweg und der Sommerrodelbahn am Hohenbogen waren viele schöne Ausflugsziele in Neukirchen b. Hl. Blut dabei. Unser Naturpark Ranger Christoph Grausam hat interessante Fakten über die Natur verraten. Danke an die Familie Deglmann, die uns als Model-Familie unterstützt hat.

In der Rubrik "Mein Bayern erleben" kann man am 16.06.2023 um 17:30 Uhr die gefilmten Plätze bewundern.

ab 14. Juni 2023 : Aktion „Kámen“- Falsche Grenzen

Ausstellung im Wallfahrtsmusuem zu den Vorkommnissen am ehemaligen „Eisernen Vorhang“ (1948 – 1951) Dokumentation und Comic-AusstellungKamen_fertig_.png

mit Akzent auf Errichtung der ersten fingierten Grenze nahe Eschlkam – Všeruby/Neumark in Kooperation mit der Gesellschaft zur Erforschung der Verbrechen des Kommunismus e. V.

Die Aktion „Kámen“ war in der Zeit zu Beginn des Kalten Krieges eine Operation höchster Geheimhaltungsstufe. Lange Zeit war von diesem Kapitel Grenzgeschichte wenig bekannt. Eine engagierte tschechische Forscherin brachte die heimtückische geheimdienstliche Methode zum Thema „Fingierte Grenzen“ am „Eisernen Vorhang“ ins Licht der Öffentlichkeit. -> weiter Infos 

Weitere Beiträge ...