bayerischer wald 

  • Sie befinden sich hier: Startseite

Klostermarkt und Sepp-Gerl-Gedächtnissingen

klostermarkt papierengel

Diesen Sonntag, den 15. Juli 2018 findet der alljährliche Klostermarkt im Haus zur Aussaat, einem Nordflügel des Franziskanerklosters statt. Bereits ab 10 Uhr öffnen sich die Pforten bis 18 Uhr. Heuer wird er wieder vom Sepp-Gerl-Gedächtnissingen des Hohenbogenchors begleitet. Ab 10 Uhr bewirtet der Chor seine Gäste. Der musikalische Teil findet ab 14 Uhr statt. Es wurde eigens ein Zelt aufgestellt.

Drucken E-Mail

Grenzenlos kochen und gemeinsam genießen - Juni 2018

joomla juniDer Katholische Frauenbund Eschlkam läßt mit seinem Junirezept Herzen höher schlagen. Als Hauptgericht gibt es Pichelsteiner Eintopf und als Nachspeise Joghurtcreme mit Erdbeersoße.

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (06-2018-rezeptbeschreibung.pdf)Rezept-Beschreibung vom Juni[Kochkalender 2018]62 kB
Diese Datei herunterladen (06-2018-rezeptbild.pdf)Rezept-Bild vom Juni[Kalenderbild Juni 2018]48 kB

Drucken E-Mail

Ab 3. Juli wieder jeden Dienstag geführte Wanderungen

Wanderer auf dem Jakobsweg in Richtung Neukirchen b.Hl.Blut Ab 3. Juli bietet die Tourist-Info jeden Dienstagnachmittag eine unbeschwerliche Wanderung an. Mit der Gästekarte (kostenlos) fahren die Gäste zusammen mit der Wanderführerin im Bus des öffentlichen Nahverkehrs nach Eschlkam und wandern "Ein Stück auf dem Jakobsweg" zurück in den Wallfahrtsort. Die Wanderungen sind kostenlos, eine Anmeldung in der Tourist-Info ist jedoch erforderlich.

 

Drucken E-Mail

Die Rosen blühen im Klostergarten

rosenweg klostergarten juni2018markus müllerDie Rosen im Klostergarten erzählen die Geschichte der Franziskaner, welche im Jahre 1181/82 mit der Geburt des hl. Franz von Assisi begann. Die Farbe der Rosen wurde bewusst ausgewählt, z.B. gelbe Rosen zeigen die Kirchengeschichte auf. Die letzte Tafel dieses Weges ist unserem Papst Franziskus gewidmet. Besuchen kann man den Klostergarten im Rahmen einer Führung immer donnerstags und sonntags um 16 Uhr. Die Eintrittskarten erhält man im Klosterladl (der Besuch der Wachskunstgalerie von 15-16 Uhr inkl.)

Drucken E-Mail

Alterntive zur Elemantarschadenversicherung

Wir möchten auf einen Artikel der Zeitschrift finanztest 05/2018 hinweisen:

Unwetterschäden können schnell fünf­stel­lige Beträge kosten. Dagegen schützt in der Regel eine Elementarschaden­police für Wohn­gebäude und Hausrat. Nun bietet der Versicherer Barmenia Direkt über seine Internetseite eine separate Starkregen­versicherung an. Die Police hat eine Lauf­zeit von zwölf Monaten und endet auto­matisch. Finanztest hat das Angebot unter die Lupe genommen und sagt, was davon zu halten ist.

Weiterlesen...

Drucken E-Mail

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok