bayerischer wald 

" 750 Jahre Klatovy/Klattau " (22. April bis 07. Oktober 2010)

In diesem Jahr erinnert die Stadt Klattau/Klatovy in der Tschechischen Republik an den 750. Jahrestag ihrer Gründung. Dieses bedeutende Ereignis wird mit einer Reihe gesellschaftlicher und kultureller Aktionen begangen. An die historischen Tatsachen erinnert nicht nur eine Ausstellung im Landeskundlichen Museum Klattau (Vlastivědné muzeum Dr. Hostaše v Klatovech), sondern auch eine Präsentation im Wallfahrtsmuseum Neukirchen b. Hl. Blut in Bayern. Diese Ausstellung wird wie eine Chronik der Stadt Klattau aufbereitet. Sie soll die bayerischen Besucher mit der Geschichte der Stadt bekannt machen und an herausragende Begebenheiten erinnern, an interessante historische Ereignisse von Bedeutung für die Geschichte Böhmens. Aber auch unglückliche und tragische Momente der Stadtgeschichte verdienen Aufmerksamkeit.
Ansicht Klatovy/Klattau aus 2009
Silhouette der Stadt Klatovy / Klattau, 2009.

Die umfangreiche Ausstellung ist unterteilt in die Themenbereiche Stadtgründung und Mittelalter, Renaissance in Klatovy, Barock in Klatovy, Sitz des Bezirksamtes, Stadt der Dragoner, Textilproduktion in Klatovy, die Nelkenstadt, industrielle, gesellschaftliche und kulturelle Entwicklung, Klatovy zur Zeit des Tschechoslowakischen Staates, zur Zeit des Zweiten Weltkriegs und nach 1945, berühmte Persönlichkeiten aus Klatovy.
Die informative und reich bebilderte Präsentation wird ergänzt durch über hundert Exponate, etwa einem Modell des stadtbildprägenden schwarzen Turmes, Objekte aus der berühmten Barockapotheke oder Holzspielzeug.

Holzspielzeug - Sonderausstellung Klattau
Historisches Holzspielzeug aus den Beständen des Klattauer Museums


Die Ausstellung wird präsentiert im Rahmen des Projekts DIALOG | MUZEUM mit Unterstützung der Europäischen Union Ziel 3 – Cíl 3 Territoriale Zusammenarbeit (INTERREG) Europäischer Fonds für regionale Entwicklung (EFRE).
www.dialog-muzeum.eu

EuregioDialog muzeum
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok