bayerischer wald 

  • Sie befinden sich hier: Startseite

Ein Stück auf dem Jakobsweg

Singen und wandern am Jakobsweg am Dienstag, den 2. August und am 16. August 2016.
wandern und singen romy boerner

Die Nachmittagswanderung beginnt mit der Fahrt nach Eschlkam mit der RBO – Buslinie 590:
Ab Kolmstein 14:30 Uhr   Mais/Metzgerei 14:32 Uhr   Neukirchen/Marktstraße 14:36 Uhr Neukirchen/Schule 14:37 Uhr - Ankunft in - Eschlkam 14:52 Uhr


Romy Börner begleitet sie bei der landschaftlich schönen Pilgerwanderung auf dem Jakobsweg von Eschlkam nach Neukirchen b.Hl.Blut. Besuch der Jakobskirche Eschlkam – Wanderung über Leming – Jakobsbrunnen (Pilgerstempel) – Brünst – Klangweg - über die St. Anna Kapelle zur Wallfahrtskirche Neukirchen b.Hl.Blut (bei Bedarf mit dem Bus zurück nach Mais zurück um 17:40).
Die Wanderung wird von der Tourist-Info kostenlos angeboten, die Fahrt mit dem RBO-Bus ist mit Gästekarte kostenlos.

 

DruckenE-Mail

Festspielzeit - Sommererlebnisse

Sommerzeit ist Festspielzeit bei uns im Naturpark Oberer Bayerischer Wald. Der Further Drachenstich mit dem größten Schreitroboter der Welt, dem Further Drachen, beginnt am 5. August.
Das älteste Volksschauspiel in Deutschland, „Der Drachenstich“ verbindet Mythos und Realität zu einem beeindruckenden Festspiel. (www.drachenstich.de) Vor dem historischen Hintergrund der Hussitenkriege erwacht eine uralte Legende zum Leben: Die Legende vom Drachen und vom ältesten Mythos der Menschheit - dem Kampf des Guten gegen das Böse. (Karten sichern unter okticket.de)

Noch bis zum 20. August bietet die Waldbühne in Furth im Wald (http://www.waldbuehne-furth.de) Theaterstücke für die ganze Familie. In Waldmünchen wird zur Zeit der Trenck der Pandur gegeben. (http://www.trenckfestspiele.de/)

Alle Festspiele auf einem Blick: http://www.bayerischer-wald-ganz-oben.de/de/kultur-und-brauchtum/festspielsommer/

DruckenE-Mail

Hochwasser 25. Juni 2016 - Abfrage der Schäden

Mit dem angefügten Formular können Geschädigte eine unverbindliche Erstmeldung der Hochwasserschäden vom 25./26. Juni 2016 abgeben.
Es gibt bis jetzt KEINE Unterstützungszusagen.
Mit Hilfe der gesammelten Daten wird versucht, eine staatliche Unterstützung für die Geschädigten zu erreichen.

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (Erstabfrage Hochwasserschaeden.pdf)Erstabfrage Hochwasserschaeden.pdf[Formular Hochwasser]50 kB

DruckenE-Mail

Sie brennen wieder - die Johannifeuer

 

Sommersonnenwendeweb250h72dpi sonnwendfeuer ist Johannifeuerzeit.

Am kommenden Samstag den 18. Juni kann man das erste Johannifeuer am Hohenbogen oberhalb der Talstation der Hohenbogenbahn (großer Parkplatz vorhanden) besuchen. In Atzlern, am Atzelberg (man erreicht ihn über die Heiliggasse zu Fuß) brennt es am Freitag den 24. Juni und am Samstag den 2. Juli in Rittsteig beim Sportplatz (ebenfalls Parkplatz vorhanden). Genaueres siehe im Veranstaltungskalender im Menükasten links unten.

 

DruckenE-Mail

Neues spannendes Piratenrätsel

Im Wallfahrtsmuseum gibt es seit kurzem ein neues spannendes Rätsel. Die Maskottchen Drache Fanny und Räuber Beppi leiten die Kinder bei der  Schatzsuche an.

Einer alten Sage nach gibt es auf dem Hohenbogen einen Schatz, den die beiden nun im Museum suchen. An der Kasse bekommen die Kinder eine Piratenkappe aufgesetzt, Rätselbogen mit Lineal und Bleistift in die Hand gedrückt und dann geht's los.

Öffnungszeiten Wallfahrtsmuseum: Di bis Fr: 9 bis 12 und 13 bis 17 Uhr, Sa, So, Feiertag: 10 bis 12 und 13 bis 16 Uhr.

DruckenE-Mail