bayerischer wald 

Den aktuellen Veranstaltungskalender können sie hier öffnen: Veranstaltungskalender

Acrobat Reader kostenlos downloadenUm einige Dateien dieser Seite benutzen zu können, benötigen Sie den kostenlosen Acrobat-Reader von Adobe. Die dafür benötigte Software bekommen Sie kostenlos auf der Website von Adobe.

Konstituierende Marktratssitzung 2008

Bei der konstituierenden Marktratssitzung am Donnerstag, den 08. Mai 2008 wurde gewählt zum

2. Bürgermeister: Müller Markus, CSU - Parteifrei
3. Bürgermeister: Neumeyer Ulrich, Unabhängige Wähler

Grundsteuerhebesätze

Wie auch den amtlichen Anschlagtafeln zu entnehmen ist, gelten die Grundsteuerhebesätze unverändert für 2008 fort.

Neukirchner Trinkwasserversorgung erhält "sehr gut"

Nach einer unangekündigten Prüfung der Wasserversorgungsanlage von Neukirchen b.Hl.Blut erhielt der Markt ein Schreiben vom 23.10.2007 des Gesundheitsamt Cham welches wir auszugsweise veröffentlichen:

"Allgemein darf festgehalten werden, dass sich sämtliche besichtigten Versorgungseinrichtungen in einem sehr gut gewarteten, sehr sauber gehaltenen Zustand befinden. Alle Anlagen sind zukunftsweisend entsprechend dem Stand der Technik... notwendige Sanierungsarbeiten werden zügig durchgeführt.... Seitens des Gesundheitsamtes bleibt festzuhalten, dass sich der durchwegs positive Eindruck vergangener Besichtigungen verfestigt hat."

Phosphatfällung bei der Kläranlage sorgt für zusätzliche Reinigungsleistung

Bedingt durch den Drachensee ist in diesen Tagen ein weitere Anlage zur Reinigung der Neukirchener Abwässer bei der Kläranlage Neukirchen b. Hl. Blut in Betrieb gegangen. Durch diese Maschinentechnische Anlage im Wert von rund 80.000 EUR wird der Phosphatgehalt um rund 1/3 gesenkt.

Neuer Parkplatz in Ortsmitte entlastet gesamten Verkehr

Schon lange gewünscht und in Planung - nun endlich fertig gestellt.
Der Markt Neukirchen b. Hl. Blut hat direkt in der Ortsmitte, in unmittelbarer Nähe der Geschäftswelt einen Großparkplatz geschaffen wodurch die ewige Suche nach dem rechten Platz ein Ende gefunden hat.
Zusammen mit den weiteren Parkplätzen bei der Wallfahrtskirche, der Bücherei/Polizei sowie vorm Rathaus ist nun auch die Durchfahrtsstraße deutlich entlastet.  Neben den übrigen Parklücken im Ort wird es wohl eine komplette Belegung der Parkplätze nicht mehr geben.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.