bayerischer wald 

GLASFASER für ALLE in Neukirchen b. Hl. Blut!

Je nach Wohnort gibt es unterschiedliche Ansprechpartner.

  • Wohnung im Umland (alle umliegenden Ortsteile mit Ausnahme von Hanger)
    Tarifanbieter ist die VODAFONE

    Vodafone-Glasfaserbüro im Rathaus ist freitags von 09 bis 12 Uhr besetzt. Hotline 0800 / 20 30 325
    Baubeginn voraussichtlich Herbst 2022. Infos zum Ausbaustand: www.breitband-cham.de
  • Wohnung im Kernort Neukirchen b. Hl. Blut und Ortsteil Hanger
    Tarifanbieter ist die LEONET AG

    Leonet-Glasfaserbüro im Wallfahrtsmuseum/Pflegersaal, Marktplatz 10 ist vom 10.06. bis 16.07. jeden Freitag von 09 - 12 und 13 - 17 Uhr sowie samstags von 10-12 Uhr besetzt. Hotline 09923/8045 1760.
    Weitere Infos zum Projekt: www.leonet.de/neukirchen

Neutrale Beratung in Grundsatzfragen erhalten Sie beim Breitbandpate des Marktes Neukirchen b. Hl. Blut
Peter Staudacher, Tel. 09947 / 9408-12, Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

______________________________________________________________________________________________________

Breitband: Ergebnis der Markterkundung

Als Anlage beigefügt ist das Ergebnis des Markterkundungsverfahrens welches vom 01.07.2014 bis 01.08.2014 durchgeführt wurde.
Anhänge:
Diese Datei herunterladen (Markterkundung_Ergebnis.pdf)Markterkundung_Ergebnis.pdf[Ergebnis der Markterkundung]12 KB

Breitband: Auswahlverfahren (Angebotsanforderung)

Der Markt Neukirchen b.Hl.Blut startet das Auswahlverfahren zur Bestimmung eines Netzbetreibers für den Aus- bzw. Aufbau eines Netzes gem. Breitbandrichtlinie. Siehe hierzu das angefügte Dokument.
Anhänge:
Diese Datei herunterladen (Bekanntmachung_Auswahlverfahren.pdf)Bekanntmachung_Auswahlverfahren.pdf[Auswahlverfahren]80 KB

Breitbandausbau - Markterkundung

Markterkundungsverfahren im Rahmen der Richtlinie zur Förderung des Aufbaus von Hochgeschwindigkeitsnetzen in Gewerbe- und Kumulationsgebieten in Bayern (BbR)

Der Freistaat Bayern fördert mit der Richtlinie zur Förderung des Aufbaus von Hochgeschwindigkeitsnetzen in Gewerbe- und Kumulationsgebieten in Bayern (BbR) den sukzessiven Aufbau von hochleistungsfähigen Breitbandnetzen in Gewerbe- und Kumulationsgebieten mit Übertragungsraten von mindestens 50 Mbit/s im Downstream und mindestens 2 Mbit/s im Upstream (Netze der nächsten Generation, NGA-Netze) dort, wo er nicht marktgetrieben erfolgt.

Der Markt Neukirchen b. Hl. Blut hat eine Bedarfsermittlung durchgeführt. Diese hat ergeben, dass sechs Unternehmen i. S. v. § 2 Abs. 1 Satz 1 Umsatzsteuergesetz (UStG) Bedarf an einer Übertragungsrate von mindestens 50 Mbit/s im Downstream und mindestens 2 Mbit/s im Upstream haben. Der Markt Neukirchen b. Hl. Blut hat auf dieser Grundlage entsprechend der Lokalisierung dieses Bedarfs ein Erschließungsgebiet für den Aufbau eines NGA-Netzes festgelegt.

Weiterlesen

Breitbandausbau - Ergebnis der Ist- und Bedarfsermittlung

Der Markt Neukirchen b.Hl.Blut hat eine Ist-Analyse zur Breitbandversorgung und eine Bedarfsbefragung der Unternehmer gemäß §2 Abs. 1 Satz 1 UStG im jeweiligen Erschließungsgebiet durchgeführt. Die Ergebnisse sind im nachfolgenden Dokument dargestellt.
Anhänge:
Diese Datei herunterladen (Bedarfskarte.pdf)Bedarfskarte.pdf[Karte Erschließungsgebiet]7368 KB
Diese Datei herunterladen (Ergebnis_Bedarfsabfrage.pdf)Ergebnis_Bedarfsabfrage.pdf[Ergebnis der Bedarfsabfrage]212 KB

Breitbandausbau - Bedarfsermittlung DSL

Der Freistaat Bayern beabsichtigt, den sukzessiven Aufbau von hochleistungsfähigen Breitbandnetzen in Gewerbe- und Kumulationsgebieten mit Übertragungsraten von mindestens 50 Mbit/s im Downstream und mindestens 2 Mbit/s im Upstream (Netze der nächsten Generation, NGA-Netze) zu fördern.
Der Markt Neukirchen b.Hl. Blut hat ein Erschließungsgebiet festgelegt, in dem Bedarf für den Ausbau eines NGA-Netzes bestehen könnte. Das Erschließungsgebiet entnehmen Sie bitte dem beiliegenden Dokument.
Grundlage für eine Erschließung ist der entsprechende Bedarf der in diesem Gebiet angesiedelten Unternehmen gemäß § 2 Abs. 1 Satz 1 Umsatzsteuergesetz (UStG).
Besteht ein Ausbaubedarf, sollen grundsätzlich alle Anschlussinhaber im Erschließungsgebiet mit den oben genannten Bandbreiten versorgt werden, zumindest aber mit einer Übertragungsrate von mindestens 30 Mbit/s im Downstream. Der Bedarf an einer Übertragungsrate von mindestens 50 Mbit/s im Downstream und mindestens 2 Mbit/s im Upstream derjenigen Unternehmer, die diesen Bedarf glaubhaft gemacht haben, muss stets befriedigt werden. Zu Beginn steht die Feststellung des Bedarfes nach Hochgeschwindigkeitsinternet in den definierten Erschließungsgebieten.

Unternehmen, die in dem definierten Erschließungsgebiet der Gemeinde ihren Firmensitz haben, sind nun aufgefordert ihren Bedarf an Hochgeschwindigkeitsinternet bis zum 30.04.2014 zu melden. Hierfür haben wir ein Formular zum Download vorbereitet. Einen Test zum Ermitteln der Aktuellen Übertragungsrate  finden Sie im nachfolgendem Link.
Leistung Ihres stationären Breitband-Internetanschlusses testen

Veröffentlicht am 24.03.2014
Weitere Informationen zum Breitbandausbau erhalten Sie beim Breitbandpate Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Tel.: 09947/9408-12
Vielen Dank für Ihre Mithilfe.
Mit freundlichen Grüßen

Berlinger Josef,  1. Bürgermeister

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (314-Bedarfsabfrage_2014.pdf)314-Bedarfsabfrage_2014.pdf[Bedarfsabfrage Formular]153 KB
Diese Datei herunterladen (314-Erschließungsgebiet2014.jpg)314-Erschließungsgebiet2014.jpg[Karte Erschließungsgebiet]1415 KB
  • 1
  • 2

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.