bayerischer wald 

  • Sie befinden sich hier: Startseite

Christbaum aufgestellt

christbaum in neukirchen b. Hl. BlutWie jedes Jahr um diese Zeit stellen die Mitarbeiter des Bauhofs zwei Christbäume im Ort auf. Schon in den Monaten zuvor ist Herbert Stoiber eifrig auf der Suche nach geeigneten, schön gewachsenen Bäumen im Gebiet der Marktgemeinde. Heuer bekam die Gemeinde beide Christbäume vom Burghotel in Mais gesponsert. Das Raiffeisenlagerhaus stellte zudem ein Fahrzeug mit Greifarm zur Verfügung, so dass die Bäume ganz problemlos in die vorhandenen Öffnungen platziert werden konnten. Unser Bild zeigt die Männer des Bauhofs und des Raiffeisen-Lagerhauses in Aktion beim Einbau des Baumes am Marktplatz.

Drucken E-Mail

Gästeehrungen 2003

Gäste, Herkunft
Unterkunft und Unterkunftsart
September  2003
25 Traudl und Gerd Brieskorn
Katharina Riederer, Urlaub auf dem Bauernhof
10 Eva und Josef Lennarts
Franziska und Hans Drexler, Ferienwohnung
10 Else Zapf
Ferienhof Riederer
20 Dorit Voss und Ernst van der Heiden
Luise und Alois Multerer, Ferienwohnung
20 Renate und Bernd-Jürgen Matern
Roswitha und Karl Rank, Ferienwohnung
10 Annie Nyhuis und Wijlens Bernardus
Anneliese Neumeier, Ferienwohnung
10 Christine und Rolf Schwaderer und Söhne
Fanny Adam, Ferienwohnung auf dem Bauernhof
20 Susanne Jung und Rudolf Lutz
Herbert und Marianne Stoiber, Ferienwohnung
August 2003
10 Anneliese und Hans-Werner Kurasiak 
mit Kindern Marco und Michael

Hotel-Gasthof Zum Bach
25 Christian Gatzka
Alois Laurer, Ferienwohnung auf dem Bauernhof
10 Sabine und Oliver Symanzick
Josef Mauerer, Ferienwohnung
10 Helga Molina und Günther Klein
Landgasthof Zum Klement
10 Gisela und Hubert Melzig
Hotel-Gasthof Zum Bach
10 Elisabeth und Karl-Heinz Neumann
Ferienhotel Waldschlößl
30 Gerlinde und Karl-Heinz Daniel
Cafe zur Wallfahrtskirche
Juli 2003
20 Achim Kraft
Marianne Winklmann, Ferienwohnung
10 Sonja und Otto Probst
Josef Baumann, Ferienwohnung
50 Hermann Haselsteiner
Ferienhotel Waldschlößl
10 Maria und Hermann Winklmaier
Hotel-Gasthof Zum Bach
30 Helma und Ernst Reinhold mit Enkeltochter Sophie
Ferienhof Riederer
40 Erna und Hermann Huschka
Frühstückspension Birnbaum
30 Dorit und Hans-Joachim Kujaszewski, Berlin
Georg Brandl, Urlaub auf dem Bauernhof
10 Ingeborg und Adalbert Böck
Hotel-Gasthof Zum Bach
10 Johanna und Harald Eisen
Egid und Rita Hofmann, Ferienwohnung
25 Helga und Gerd Oeltze
Gästehaus Kilger
50 Hermann Haselsteiner
Ferienhotel Waldschlößl
10 Sonja und Otto Probst
Josef Baumann, Ferienwohnung
20 Achim Kraft
Marianne Winklmann, Ferienwohnung
Juni 2003
15 Hannelore Zillich
Hotel-Gasthof Zum Bach
15 Angelika und Wolfgang Treller, Neuendettelsau
Marianne Multerer, Ferienwohnung
10 Ingeborg und Wolfgang Böck
Hotel-Gasthof Zum Bach
10 Brigitte und Erich Klein, Schwanewede
Ferienhof Riederer
20 Renate und Klaus Rimmelsbacher, Karlsruhe
Ferienhotel "Zur schönen Aussicht"
10 Doris und Peter Neu
Ferienhotel "Zur schönen Aussicht"
20 Eva Maria  und Wolfgang Krausch
Hotel-Gasthof Zum Bach
Mai 2003
15 Simone und Helmut Grimm, Hüffenhardt
Andreas Neumeier, Urlaub auf dem Bauernhof
30 Gerlinde und Karl-Heinz Daniel
Cafe zur Wallfahrtskirche
10 Ingrid und Jürgen Faul, Lauda-Oberlauda
Klosterhof Hotel
10 Waltraud Reus
Marlies Müller, Ferienwohnungen
April 2003
10 Ingeborg Hofner und Erwin Langer
Haus Regenbogen
15 Marianne und Erich Herborn, Idar-Oberstein
Hotel-Gasthof Zur Linde
10 Waltraud und Eugen Renner, Rottenburg
Hotel-Gasthof zur Linde
Februar 2003
20 Silvia und Lothar Leupold
Hotel-Gasthof Zum Bach
50 Dr. Georg und Monika Vial
Hotel-Gasthof Zum Bach
10 Frau Dressel
Ferienheim Rittsteig
Januar 2003
30 Sawatzky Ingrid und Arnulf, Gladbeck
Landgasthof "Klement"
10 Korbel Yara, Ralf, Ute, Rick und Johanna
Gabi Baumann, Ferienwohnung
20 Helga und Ernst Graffmann
Gabi Bergmann, Ferienwohnung
50 Karl-Heinz Garbotz
Ferienheim Rittsteig

Drucken E-Mail

Gästeehrungen 2002

Gäste, Herkunft
Unterkunft und Unterkunftsart
Dezember 2002
20 Heinz und Detlef Hänsel
Alois Multerer, Ferienwohnung
November 2002
10 Lingner Marie Luise und Klaus, Wolfen
Ferienhotel Hohenbogen
Oktober 2002
10 Blanke Renate und Gerhard, Bad Rothenfelde
Gasthaus Müller
September 2002
25 Keller Marion und Siegfried, Ilsede
Ferienhof Riederer
50 Hepler Edeltraud und Erich, Meinhard
Ferienhof Riederer
20 Rehm Wilhelmine und Ludwig, Augsburg
Hotel-Gasthof "Zum Bach"
15 Linsel Doris und Walter, Trier
Hotel-Gasthof "Zum Bach"
25 Baumer Erika und Hans, Grünwald
Hotel-Gasthof "Zur Linde"
August 2002
60 Czernin Ute und Lothar mit Stephan, Siegburg
Hohenbogenblick, Ferienwohnungen
15 Dohmann Marlies und Hans-Peter, Siegburg
Hohenbogenblick, Ferienwohnungen
10 Gans Marianne und Kilian mit Raffael, Hendungen
Hohenbogenblick, Ferienwohnungen
10 Grein Rudolf
Ferienhotel Waldschlößl
40 Koll Betty und Math, Bocholz
Hotel-Gasthof "Zum Bach"
Juli 2002
10 Fislage Gisela und Heinz, Steinfurt
Sophie Kerscher, Ferienwohnung
10 Ziegawe Rosemarie und Dieter, Schwerte
Haider Franziska, Ferienwohnung
10 Schenk Ursula, Berlin
Altmann Friederike, Ferienwohnung
30 Foelbach Angelika und Josef, Hennef
Gasthof Birnbaum
50 Heigl Theresia und Josef, München
Gasthof Birnbaum
Juni 2002
25 Oeltze Sigrid und Walter, Burgdorf
Kilger Christian, Privatquartier
15 Zillich Hannelore
Ferienhotel Waldschlößl
10 Jung Christiane und Kurt, Erfurt
Adam Fanny, Urlaub auf dem Bauernhof
15 Kraemer Therese, Guentersleben
Ferienhotel Waldschlößl
Mai 2002
50 Kerp Helga und Hubert, Siegburg
Gasthof Birnbaum
50 Spira Inge und Karl, Siegburg
Gasthof Birnbaum
50 van Goch Siegbert, Siegburg
Gasthof Birnbaum
15 Auerbeck Stephanie und Bernd, Markkleeberg
Landgasthof "Klement"
10 Sunke Irma und Rolf, Markkleeberg
Landgasthof "Klement"
10 Hafner Roswita und Manfred, Koesching
Ferienhof Riederer
10 Hafner Ludwig, Koesching
Ferienhof Riederer
10 Metz Rosemarie und Adolf, Kitzingen
Ferienhofel Waldschlößl
10 Milde Frieda und Adolf, Wendelstein
Ferienhofel Waldschlößl
April 2002
10 Bartsch Dieter, Gelsenkirchen
Kolmsteiner Hof
25 Krüger Hannelore und Fritz
Kolmsteiner Hof
25 Fahnenbrock Ute und Klaus, St. Martin
Kolmsteiner Hof
25 Bartsch Brigitte und Manfred, Herne
Kolmsteiner Hof
März 2002
25 Sprude Marlies und Michael mit Maren, Rellingen
Staudacher Elfriede, Ferienwohnung
10 Bormann Gisela und Wilfried, Worms
Hohenbogenblick, Ferienwohnungen
15 Moser Michaela und Norbert, Schrobenhausen
Ferienhotel Waldschlößl
10 Drexl Michaela und Josef, Deisenhofen
Ferienhotel Waldschlößl
10 Schmitz Gerda und Alfred, Krefeld
Hotel-Restaurant "Zur Alm"
Februar 2002
10 Dietze Sandra, Kitzscher
Schubert Werner, Ferienwohnung
10 Baisch Frank, Stuttgart,
Fischer Helga, Urlaub auf dem Bauernhof
10 Baisch Anita und Frank mit Patrick und Alexandra", Stuttgart
Fischer Helga, Urlaub auf dem Bauernhof
Januar 2002
10 Schröder Rosemarie und Heinz, Wuppertal
Haus Anja, Ferienwohnungen
10 Naumann Bernd, Fürth
Pension "Zur schönen Aussicht"
10 Bauer Monika, Fürth
Pension "Zur schönen Aussicht"
10 Hauser Linda und Richard, Nandlstadt
Hotel Klosterhof

Drucken E-Mail

Ausstellung im Wallfahrtsmuseum: Svatá Hora, ein grenzüberschreitender Ort

Das Wallfahrtsmuseum Neukirchen b. Hl. Blut präsentiert ab 10. Mai die zusätzliche Ausstellung „Svatá Hora, ein grenzüberschreitender Ort“ mit Fotografien, die größtenteils von Stanislav Přibyl, Jan Traxler und Miroslav Zelenka in den letzten zehn Jahren zu unterschiedlichen Anlässen aufgenommen wurden. Sie zeigen interessante und ungewöhnliche Außen- und Innenansichten des berühmten Wallfahrtsortes Svatá Hora, des Heiligen Berges bei Příbram.

Es handelt sich um die erste Ausstellung ihrer Art. Sie will Svatá Hora als einen Ort vorstellen, der als lebendiges Symbol für das Verständnis zwischen Menschen verschiedener Herkunft steht. Die Ausstellung wurde im Mai 2013 in Svatá Hora eröffnet und „wandert“ seit September 2013 an Orte, die durch die Pilgertradition oder die Geschichte mit dem Heiligen Berg verbunden sind. Neukirchen beim Hl. Blut ist bereits die zwölfte Station, an der die Fotografien zu sehen sind. In Tschechien wurde die Ausstellung mit großem Erfolg in Svatá Hora, Dobříš, Ostrov u Tochovic und in der Theologischen Fakultät der Karlsuniversität in Prag gezeigt. In Deutschland waren die Fotografien in Kollnburg, Regen, Bodenmais, Neutraubling (zum 99. Katholikentag in Regensburg) und in Lam ausgestellt. 2014 waren die Bilder in Norditalien (Ledro und Nomesino) zu sehen. Die Ausstellung wurde von Matice Svatohorská, dem Verein der Freunde und Wohltäter des Wallfahrtsortes Svatá Hora, organisiert und wird vom deutsch-tschechischen Zukunftsfonds, der Stadtverwaltung Příbram und der GmbH Sacromontana unterstützt.

Der Wallfahrtsort Svatá Hora

Im Zentrum der Wallfahrtstätte über der Stadt Příbram (60 km südwestlich von Prag) steht die Gnadenstatue der Jungfrau Maria von Svatá Hora auf dem Silbernen Altar. Die 49 cm hohe Holzfigur der Madonna mit Kind wurde der Legende nach vom ersten Prager Erzbischof Ernst von Pardubice (1297–1364) geschaffen. Auch aus dem Bayerischen Wald führten und führen zahlreiche Wallfahrten zu dem bekanntesten Marienwallfahrtsort Böhmens. Die barocke Wallfahrtsanlage wurde unter den Jesuiten erbaut, heute wird Svatá Hora von Redemptoristen verwaltet. 1905 erteilte Papst Pius X. dem Heiligtum den Titel „Basilika“. Zu den bedeutendsten Festen zählen das Krönungsfest (am 3. Sonntag nach Pfingsten) und das Hochfest Mariä Himmelfahrt (am Sonntag nach dem 15. August). Weitere Informationen - auch in deutscher Sprache - unter www.svata-hora.cz.

 

Das Wallfahrtsmuseum, bekannt für seine intensive grenzüberschreitende Zusammenarbeit, pflegt gute Kontakte unter anderem zum Bergbaumuseum in Příbram, das bereits vier Ausstellungen in Neukirchen präsentierte. Auch in der Dauerausstellung des Wallfahrtsmuseums werden die vielfältigen Verbindungen der beiden Wallfahrtsorte thematisiert.

Die Ausstellung kann bis Januar 2016 besichtigt werden.

Wallfahrtsstätte SvatáHora

 

Wallfahrtsmuseum Neukirchen b. Hl. Blut

Marktplatz 10 93453 Neukirchen b. Hl. Blut

Telefon 09947 / 94 08 23

Telefax 09947 / 94 08 44

e-mail: tourist@neukirchen.bayern

www.wallfahrtsmuseum.de

Öffnungszeiten:

Dienstag bis Freitag   9–12 u. 13–17 Uhr

Samstag, Sonntag     10–12 u. 13–16 Uhr

1. November bis 15. Dezember: nur Dienstag–Freitag!

2006: Ostbayerns MZ-Museum des Jahres

2008: Kulturpreis des Bayerischen Waldvereins

 

 

Drucken E-Mail